Jubilare

Seit Jänner 2015 werden alle Mitarbeiter, die 10 Jahre im Unternehmen sind, nicht mehr zur Jubilarefeier eingeladen, sondern erhalten einen freien bezahlten Jubiläumstag und eine Gutscheinkarte im Wert von 150 Euro

ABSAGE JUBILAREFEIERN FÜR  2020

Aufgrund der aktuellen Situation sehen wir uns gezwungen unsere diesjährigen

Jubilarfeiern komplett abzusagen. Die Jubiläumsgeschenke werden entweder durch

den Betruiebsrat oder den Vorgesetzten bis spätestens Jahresende an die 

Jubilare übergeben.

Als kleines Trostpflaster für die entgangene Feier, bekommt jeder Jubilar (ab 20 Jahre Jubiläum)

anstatt der Jubilarefeier einen freien Tag geschenkt. Der zusätzliche 

Jubiläumstag im Ausmaß eines Wochensechstel/Wochenfünftel, ist mit dem

Vorgesetzten zu vereinbaren und im PEP bzw. in den Arbeitsaufzeichnungen 

als Jubiläumstag einzutragen.

Diese Regelung gilt nicht für 10jährige und 15jährige Jubilare, da sie generell einen

freien Jubiläumstag statt der Feier haben und die Gutscheinkarte per Post direkt

nch Hause geschickt wird.

Euer Konzernbetriebsrat

Mitarbeiter, die 20+ Jahre feiern

Mitarbeiter, die ihr 20 oder mehrjähriges Jubiläum feiern, werden weiterhin zu einer Jubilarefeier eingeladen.

Sie erhalten den Tag der Jubilarefeier als bezahlten Tag im Ausmaß eines Wochensechstels (Zentrale Wochenfünftel) im PEP eingetragen, wenn sie an der Jubilarefeier teilnehmen.

Im Handel erhalten alle Mitarbeiter noch zusätzlich 2 Jubiläumstage und ein Jubiläumsgeld vom Arbeitgeber.

Jubiläumstag im PEP

Dieser Tag ist als Jubiläumstag (bezahlter freier Tag) im Außmaß des Wochensechstels im PEP einzutragen.

In der Zentrale gilt das Wochenfünftel, dass in den Arbeitszeitaufzeichnungen als bezahlte Freizeit eingetragen werden muss.

Jubiläums­geschenke

Zu unterscheiden ist hier zwischen dem kollektivvertraglich vereinbarten Jubiläumsgeld inkl. der Jubiläumstage und die freiwilligen Geschenke des Betriebsrates. Geändert werden lediglich die freiwilligen, firmeninternen Rahmenbedingungen.

Siehe Leistungen

Gutscheinkarten

Bei den Handelsfirmen werden die Gutscheinkarten per Einschreiben an die Heimadresse des Jubilars verschickt.

Bei BILLA, MERKUR und PENNY monatlich im Folgemonat des Jubiläums.

Bei BIPA wird vierteljährlich verschickt, d. h. die Mitarbeiter erhalten immer am Ende eines Quartals die Gutscheinkarte.

Bei Rewe International Lager & Transport, REWE Austria Fleischwaren und ADEG werden die Gutscheinkarten persönlich von den Betriebsräten halbjährlich übergeben.

In der Rewe International Dienstleistung werden die Gutscheinkarten persönlich von den Betriebsräten jährlich überreicht.

Keine Einladung trotz Jubiläum

Solltest du trotz eines erreichten Jubiläums keine Einladung bzw. Gutscheinkarte zugeschickt bekommen haben, so rufe uns unter + 43 2236 660 DW 4400 oder DW 4780 an.

Absagen

Eine Verschiebung auf einen anderen Termin ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Sollte ein Mitarbeiter nicht zu unserer Feier kommen können, dann gib bitte rechtzeitig Bescheid, damit wir keine Stornokosten zahlen müssen.

Wichtige Links